Hamburger SV

  • Hahahahahahahaaha HA ES VAU
    haben es mal wieder geschafft :smile:


    Ich hätte Werder vs HSV in der Relegation ja mega gefeiert, das wäre schon sexy gewesen.
    Aber Kiel gegen Bremen hat auch seinen Charme.

    Man sagt am Ende wird alles gut
    Und wenn es nicht gut ist, kann es auch nicht das Ende sein
    Am Ende wird alles gut
    Und ist es nicht gut, ist es verdammt nochmal nicht das Ende
    NEIN!

    :`´


  • Warum ich dem Versagen des HSV in Osnabrück nichts abgewinnen
    kann, liegt daran, dass unser Nachbar Sandhausen trotz Heimsieg &
    guter Leistung im Endspurt, am 34. Spieltag noch um den Ligaverbleib
    zittern muss ...
    So ist es eben nur 1 Punkt auf Rang 16, deren 3 auf 17. Glücklicher Weise
    das bessere Torverhältnis, jedoch mit dem VfL Bochum den dicksten
    Brocken am letzten Spieltag.

    • Official Post

    Walter ist nicht groß, eher klein
    trotzdem glaubt er einer der großen Trainer zu sein
    seine Mannschaft, der HSV, spielt gut für ihr Alter
    wenn sie mal was sagt, dann meist
    Mein Gott Walter


    Walter hat es nicht eilig
    arbeitet ja im Unterhaus
    wenn er mal keine Lust hat
    fällt der Aufstieg eben aus


    Das macht auch nichts
    denn der HSV ist 2. Ligaverwalter
    wenn die anderen 2. Ligisten ihn seh`n meinen sie nur
    Mein Gott Walter

  • Es ist mir aufgefallen wie leidenschaftlich die Berliner verteidigt haben und wie stark die als Mannschaft für einander gekämpft haben. Ich glaube nicht das wir in der Lage wären so ein Spiel abzuliefern. Nur gut das wir mit der Relegation nichts zu tun hätten. Ausserdem waren unsere Siege oft sehr glücklich gewonnen.

  • Einer unserer größten deutschen Fußballer und HSV Idol Uwe Seeler ist leider heute verstorben. Traurig ;( R.I.P. Legende.

    Sein 2:1 zur WM-Qualifikation 1965, sein sportlich-faires Verhalten nach der unglücklichen Endspiel-Niederlage 1966 in Wembley als er mit gesenktem Kopf begleitet von einem großgewachsenen Ordner den Platz verlies und das 2:2 Hinterkopftor bei der WM 1970 in Mexiko gegen England bleiben unvergessen :X:X:X

    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

  • Nachruf von Alfred Draxler

    Einen wie Uwe wird es nie mehr geben

    Fußball-Legende Seeler ist tot


    21.07.2022 - 23:38 Uhr


    Als die Eilmeldung lief, dass Uwe Seeler tot ist, rief ich Franz Beckenbauer an. Es war lange still am anderen Ende der Leitung. Dann hörte ich, dass der Kaiser weint.

    „Das darf doch nicht wahr sein“, sagte er schließlich, „der Uwe war mein ältester Freund. Und mein bester. Er hat mich immer unterstützt, als ich ganz jung zur Nationalmannschaft kam. So wie er sein Leben lang allen geholfen hat. Einen so tollen Menschen wie den Uwe gibt's kein zweites Mal.“


    UWE SEELER – MEHR LEGENDE GEHT NICHT! Geboren in Hamburg, der Vater war Hafenarbeiter. Ein Leben in Hamburg und für den HSV. In 476 Liga-Spielen schoss er 404 Tore.


    Er war ein Mittelstürmer, wie es keinen zweiten gab. Nur 1,70 Meter groß. Aber er legte sich waagerecht in die Luft, um hoch oben an den Ball zu kommen. Oder flog wie ein Torpedo durch den Strafraum, um ihn mit der Stirn ins Tor zu wuchten.


    Deutschlands erster Fußballer des Jahres. Der erste Torschützenkönig der Bundesliga. 72 Länderspiele. Wenn er spielte, riefen die Zuschauer nicht Deutschland, Deutschland. Sie brüllten „Uwe! Uwe!“


    UNS UWE – Plattdeutsch für „unser Uwe“. Sie tragen Uwe Seeler auf Händen in den Ruhestand. HSV-Fans mit ihrem Idol beim Abschiedsspiel am 1. Mai 1972 im Hamburger Volksparkstadion

    1966 war er der Kapitän, als unsere Mannschaft im WM-Finale gegen England durch das berühmte „Wembley-Tor“ um den Titel betrogen wurde. Das Foto, wie Uwe mit tief gesenktem Kopf vom Platz schleicht, ging um die Welt. Aber er war der Erste, der den Engländern gratulierte.


    1959 heiratete er seine Ilka in Hamburg. Die beiden gingen gemeinsam durch Dick und Dünn. Sie bekamen drei Töchter, die ihnen sieben Enkelkinder schenkten.


    1961 wollte ihn Inter Mailand holen und bot ihm 1,2 Millionen Mark. Der berühmte Trainer Helenio Herrera quartierte sich eine Woche im Hamburger Hotel Atlantic ein und flehte jeden Tag: „Bitte kommen Sie nach Mailand!“ Aber Uwe sagte jeden Tag Nein.

    Er entschied sich mit Ilka für „unser Häuschen“, wie er später sagte. Und für einen sicheren Job als Generalvertreter bei „Adidas“. Deutschland kannte ihn pfeifend in einer Rasierwasser-Werbung. 2003 machte ihn Hamburg zum Ehrenbürger.


    BILD verriet er am 75. Geburtstag seine Lebensregeln: Geld ist nicht alles! Man kann nur ein Steak essen, hat Vadder gesagt. Er hatte recht.

    Immer ehrlich sein! Vadder sagte: Weicheier will ich zu Hause nicht haben. Und sag immer die Wahrheit.



    Kleiner Mann (1,70 Meter) mit Kopfball-Fähigkeiten. Uwe Seeler (l.) köpft gegen England-Torwart Peter Bonetti das 2:2 im WM-Viertelfinale 1970. Deutschland gewinnt 3:2 nach Verlängerung Immer auf dem Boden bleiben!!! Auch das habe ich von meinen Eltern gelernt. Bilde dir bloß nichts ein, haben sie gesagt.

    Genieße jeden Tag! Es werden ja immer weniger. Aber den Weg gehen wir alle. Also mach was draus!


    Uwe war immer gut drauf. Es war herrlich, mit ihm zu lachen. Ein, zwei Bier oder ein Glas Rotwein liebte er. Der Freundeskreis „Die Schneeforscher“ hielt über Jahrzehnte. Mit seiner „Uwe-Seeler-Stiftung“ half er genauso lange in Not geratenen Menschen.

    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

    Edited once, last by tsgfan ().

  • 1961 wollte ihn Inter Mailand holen und bot ihm 1,2 Millionen Mark. Der berühmte Trainer Helenio Herrera quartierte sich eine Woche im Hamburger Hotel Atlantic ein und flehte jeden Tag: „Bitte kommen Sie nach Mailand!“ Aber Uwe sagte jeden Tag Nein.

    Über viele Jahre hinweg haben etliche Banken und Sparkassen Kontogebühren eingeführt oder erhöht. Allerdings haben sie dabei nicht die ausdrückliche Einwilligung ihrer Kunden und Kundinnen eingeholt, sondern auf deren „schweigende Zustimmung“ gesetzt


    Er entschied sich mit Ilka für „unser Häuschen“, wie er später sagte. Und für einen sicheren Job als Generalvertreter bei „Adidas“. Deutschland kannte ihn pfeifend in einer Rasierwasser-Werbung. 2003 machte ihn Hamburg zum Ehrenbürger.


    Ruhig mal einen Bericht lesen, bevor man ihn freigibt, denn das hat Alfred Draxler in seinem Nachruf garantiert nicht eingeschoben. :irre:

  • Über viele Jahre hinweg haben etliche Banken und Sparkassen Kontogebühren eingeführt oder erhöht. Allerdings haben sie dabei nicht die ausdrückliche Einwilligung ihrer Kunden und Kundinnen eingeholt, sondern auf deren „schweigende Zustimmung“ gesetzt Ruhig mal einen Bericht lesen, bevor man ihn freigibt, denn das hat Alfred Draxler in seinem Nachruf garantiert nicht eingeschoben. :irre:

    Danke, Hauptsache dir passieren keine Flüchtigkeitsfehler:!:  :aahh:

    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

  • Das hat doch mit Flüchtigkeitsfehlern nichts zu tun. Bevor man einen Text veröffentlicht, überprüft man ihn normalerweise noch einmal auf Grammatik- und Formfehler. Das ist Standard! Ich habe den Einfügefehler doch auch sofort gesehen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!