Allgemeines

  • Heute kam dann die Benachrichtigung zwecks Umwandlung der Bestandsdauerkarten für den Rest der Saison. Seit dem Aufstieg in die Bundesliga sind wir mit dabei, aber nun fiel unsere Entscheidung schnell. Wir werden das Angebot nicht annehmen. Ist uns alles viel zu kompliziert und zeitaufwendig, da geht uns jegliche Freude abhanden. Sollten jemals wieder diese ganzen Einschränkungen und Kontrollmechanismen aufgehoben werden, haben wir uns wahrscheinlich derart von einem Stadionbesuch entfremdet, dass es dann auch nicht mehr interessant ist.

    komisch, ich hab keine Post wegen meiner Dauerkarte bekommen

  • Kann dann alles bald wieder rückgängig gemacht werden. Zum Glück haben wir unsere Dauerkarten nicht gebucht.

    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.

  • Aktuell läuft gerade eine Umfrage unter den Dauerkarteninhabern. Scheinbar wird jetzt alles analysiert? Viele persönliche Fragen, aber keine zur Mannschaft, Trainer oder Vereinsführung. Nur eine einzige zur TSG insgesamt, in etwa: wie wird die TSG von außen gesehen?


    Habe dann entsprechend geantwortet.

  • Ich hab heute Nacht auch klar geantwortet. Und dass ich einen neuen Trainer sehen will. Und dass mich keine Show interessiert, sondern der Heimsieg.

  • Den Hauptstadtflughafen sehe ich dennoch knapp vorne :zwinker:

    An einem frischen Blatte dann fängt er gleich zu knabbern an.
    Doch statt nur daran zu nippen, frisst er's kahl bis auf die Rippen.
    Der Kartoffelkäfer, der surrt im Frühling fröhlich her.
    Denn hier wächst, so weit man schaut, Kartoffelkraut, Kartoffelkraut.

  • Mir persönlich wäre eine Entlassung des Trainers zu wenig. Für mich ist Rosen der Hauptverantwortliche. Nicht erst seit Hoeness gehört unsere IV zu den schlechtesten der Liga. Im Mittelfeld fehlt seit Jahren ein Spielmacher und in der Offensive ein qualitativer Stossstürmer. Nach dem Abgang von Demirbay und co. hatte der Verein einen Transferüberschuss von ca. 100 Mio Euro ... wo ist die Reinvestition im momentanen Kader sichtbar?

    Meine Meinung zu diesem von Rosen zusammengeschusterten Kader;

    Baummann- sehr guter Rückhalt = halten

    Vogt- kein gelernter IV = Back up für 6er P

    Richards- ganz oder gar nicht

    Posch - Back up für IV

    Hübner - weg (Funktion im Verein)

    Bica- weg (Funktion im Verein)

    Akpo- Back up für AV

    Adams - weg

    Raum - sehr gut = halten

    Kade - ok = halten

    Geiger - weg

    Rudy- weg

    Stiller - Back up 8er

    Skov - Back up 10er

    Sammes - weg

    Bruun L. - weit weg

    Baumi - gut, halten

    Krama- ok halten

    Rutter- gut, halten

    Dabbur - weit weg

    Bebou - weg

    Der Rest der Truppe zur Heranführung in die U23


    ROSEN -raus

    HOENESS- raus

    Hopp- Daniel als Nachfolger benennen


    Neuaufbau mit ambitioniertem Sportmanager und professioneller Struktur im Verein (siehe RB Leipzig).

  • Ostkurve: man kann deiner Beurteilung der Spieler nur rechtgeben. Bei mir wäre noch Posch weit weg.

    Erschreckend für MEUR 84 Spieleretat.


    Der Trainer hat es vergeigt. Wer in der entscheidenden Saisonphase in 8 Spielen 2 Punkte holt, ist nicht reif für die Bundesliga. Die Mannschaft natürlich auch nicht, denn die hat ja gespielt.


    AR ist ein überragender Außenminister, aber der Kader spricht eine andere Sprache.


    Neuaufbau: ja, unbedingt.

  • Der Trainer hat es vergeigt. Wer in der entscheidenden Saisonphase in 8 Spielen 2 Punkte holt, ist nicht reif für die Bundesliga. Die Mannschaft natürlich auch nicht, denn die hat ja gespielt. AR ist ein überragender Außenminister, aber der Kader spricht eine andere Sprache. Neuaufbau: ja, unbedingt.

    Das ist auch meine Meinung, die ich auch auf Twitter gegenüber der TSG geäußert habe.

    Die Gardinenpredigt von Dietmar Hopp kam viel zu spät, er hätte den Trainer und Rosen, sowie die Mannschaft nach den beiden schwachen Auftritten gegen Hertha und Bochum mit null Punkten in den Senkel stellen und alle in die Pflicht nehmen müssen!!

    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

  • Wie willst du sehr verletzungsanfällige und dauerverletzte Spieler in die Pflicht nehmen die auch noch eine gewisse Altersgrenze erreicht haben?? Sofern kein "frisches Blut" bei uns in die letzte Reihe kommt, bleibt unser Tor für alle offen. Armer Oli!

    Diese Antwort hast du wohl zum falschen Beitrag geschickt...? :zwinker:

    Tasmania 1900 Berlin:
    Wir bedanken uns recht herzlich bei der TSG Hoffenheim, dass unser Negativrekord von 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg weiterhin Bestand hat.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!