Dietmar Hopp

  • Ich sehe die Sache ein wenig anders. DH hat jedes der letzten 10 Spiele gesehen. Wer auch nur einen Hauch Ahnung von Fussball hat, konnte wohl oder übel die Limitiertheit dieser Mannschaft erkennen. Das war keine Einstellungssache, die meisten konnten es nicht besser und zwar in allen Mannschaftsteilen. DH hat diese naive Rede bewusst gehalten, um die Mirglieder zu besänftigen (Mensch einer der mal auf den Tisch haut) und um von den eigentlichen Problemen dieses Kaders abzulenken.

    Es scheint ihm in Teilen gelungen zu sein. Viele sind nun optimistisch und im Positiven gespannt...

    Ich bin eher Realist und sehe, wie sich die direkten Konkurrenten mit echt spannenden Spielern verstärken während man mal wieder von der TSG nichts hört . In knapp drei Wochen beginnt schon wieder die Vorbereitung ...

    ... also wer laut DH kontinuierlich zu den TOP 6 der Liga gehören möchte sollte sich da anders präsentieren.

  • Ich sehe die Sache ein wenig anders. DH hat jedes der letzten 10 Spiele gesehen. Wer auch nur einen Hauch Ahnung von Fussball hat, konnte wohl oder übel die Limitiertheit dieser Mannschaft erkennen. Das war keine Einstellungssache, die meisten konnten es nicht besser und zwar in allen Mannschaftsteilen. DH hat diese naive Rede bewusst gehalten, um die Mirglieder zu besänftigen (Mensch einer der mal auf den Tisch haut) und um von den eigentlichen Problemen dieses Kaders abzulenken.

    Es scheint ihm in Teilen gelungen zu sein. Viele sind nun optimistisch und im Positiven gespannt...

    Ich bin eher Realist und sehe, wie sich die direkten Konkurrenten mit echt spannenden Spielern verstärken während man mal wieder von der TSG nichts hört . In knapp drei Wochen beginnt schon wieder die Vorbereitung ...

    ... also wer laut DH kontinuierlich zu den TOP 6 der Liga gehören möchte sollte sich da anders präsentieren.

    Deutlicher Widerspruch!

    Bis zum Bayern-Spiel habe ich gelobt, dass wir so viele verschiedene Torschützen hatten und dadurch nicht so leicht auszurechnen waren.

    Was danach geschah ist für fast alle unbegreiflich...

    Wenn ich mir dann unsere notorischen Abwehrschnitzer gegen Hertha, Bochum, Freiburg, Leverkusen und Mönchengladbach angeschaut habe und der Trainer hat hi und da nur Leute ausgetauscht, die ähnliche Fehler gemacht haben, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Die Trainer Baugart, Fischer und Streich kriegen das hin, egal wer spielt, die Abwehr steht im Großen und Ganzen.

    Vergiss nicht, Kramaric in der Vergangenheit ordentlich getroffen und Tore erzielt.

    Du wirst sehen Breitenreiter wird diese Spieler herausfordern oder hinaus befördern, wenn sie nicht mitmachen wollen oder können.

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

  • Für mich der falsche Weg. Warum sollte Breitenreiter das plötzlich ändern können was seit mittlerweile mehreren Jahren im Argen liegt? Warum hören wir kurz vor Beginn der Vorbereitung beispielsweise nichts von einer Verstärkung der IV? Was ich immer lese ist, dass ein interessanter Spieler auf dem Markt ist und nachdem schon ambitionierte Clubs Gespräche geführt habe, dann doch auch Hoffenheim Interesse hat. Alles viel zu lasch, zu unentschlossen, inkonsequent Ich bleibe dabei, wir sollten nicht jetzt schon zu viel Druck auf den Trainer aufbauen, wenn Rosen nicht in der Lage ist, seinen Job zu machen und den Kader so aufzustellen, dass der Trainer auch vernünftig arbeiten kann.

  • Er kann ja hier im Forum schon einmal grob nachlesen, was er ändern muss. Das, was ihm jetzt sauer aufstößt, hätten Einige hier schon lange korrigiert. Leider sind wir dazu nicht in der Position. Ich habe schon vor Jahren hier geschrieben, dass DH mit monatlich 5 Mille für eine freie Beratertätigkeit zahlen soll und er hätte über Jahre Millionen gespart und heute auch ein erheblich besseres Ergebnis seines Lebenswerks. Da lehne ich mich mal ganz weit aus dem Fenster. :X

  • Hoffentlich ist er in der Lage aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen. Was der TSG angeht haben wir bisher zu wenig davon gesehen aber es wäre natürlich schön. Mein Kopf sagt, "Bravo" aber mein Bauch sagt mir "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr." Wir werden sehen.

  • gab es in den 15 Jahren etwas lobenswertes


    15 Jahre Bundesliga an einem Stück - können nicht viele Vereine vorweisen.


    Erstellen - nachjustieren - nachjustieren und nochmals nachjustieren


    Es ist mit Sicherheit nicht alles schlecht gelaufen denn sonst hätte man nicht die Chance auf internationale Spiele gehabt


    Jedoch sind wie von DH beschrieben sind die letzten Spiele nicht einfach so hinnehmbar

  • Mit viel Glück. Denkt an das Endspiel in Dortmund mit einer überragenden Mannschaft ( super Sali), dann als JN übernommen hat. Da hat sogar Hub Stevens nicht einen Pfifferling auf die Mannschaft gegeben.

  • Die offene Bühne, Mitgliederversammlung und Kicker-Interview ist ja recht und gut um die Mannschaft wegen der dargebotenen Leistungen in den letzten acht Bundesligaspielen in den Senkel zu stellen.

    Ich wünsche mir, dass Dietmar Hopp das in den nächsten Wochen zu Beginn der Saison, das Team und Rosen direkt fragt, weshalb nach fünf erfolgreichen Spielen gegen Bielefeld, Wolfsburg, Stuttgart, Köln und München mit 13 Punkten und nur drei Gegentreffern!, so ein Absturz zu Stande gekommen ist!

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!