[06] TSG Hoffenheim - Union Berlin 1:3 (0:0)

  • Realität
    Schreuder spielte keine Europa-League und hatte eine völlig
    normale Vorbereitung nebst Erholung für die Spieler.
    Hoeneß hatte das in dieser Form nicht.
    Wie sah das letzte Saison mit den Verletzten aus ... ;c


    Realität
    Was Nagelsmann an Spielkultur geschaffen hat, riss Schreuder
    binnen kurzer Zeit ein.
    Hoeneß, trotz erwähnter Vorbereitung, stellt den Fussball
    "Hoffe-Like" nun wieder her. :X


    Realität
    Vogt, unter Schreuder vergrault und vom Hof gejagt, entwickelt
    sich zunehmend wieder zum Leistungsträger.
    Von wegen "keine Handschrift" ... :zwinker:


    Realität
    Gemessen am Auftakt halte ich 9 Punkte eben realistischer, als
    die 12 aus der rein statistischen Sichtweise, die nicht von mir ins
    Spiel gebracht wurde. :messias:


    Beim letzten Absatz gehe ich, wie vermutlich viele andere auch,
    voll mit.

  • Um in deinem Jargon zu antworten:


    Vorab: Ich bin kein Befürworter des Schreuderschen Spielstils. Aber:


    Realität: Schreuder musste nach dem Abgang von 4 Leistungsträgern die Mannschaft komplett neu aufbauen. Übergeben hat er sie auf Platz 7 !!!!
    Hoeness hat dagegen eine komplett eingespielte Mannschaft übernommen.


    Realität: Wenn Vogt doch wirklich so gut ist (was ich im Übrigen nicht so sehe), stellt das ja sogar noch eine Verbesserung gegenüber der Mannschaft , die Schreuder zur Verfügung stand, dar.


    Realität: Derzeit haben wir SIEBEN Punkte und nicht nicht Neun Punkte wie von dir aufgezeigt. Bei meinem Vergleich zum Vorjahr wurden die Spiele gegen die gleichen Gegner und gleichen Spieltstätten (Heim/Auswärts) herangezogen. Dieser Vergleich weist derzeit ein Minus von 5 Punkten aus!!

  • Jetzt einmal ganz simpel: bitte wo zeige ich auf, dass wir 9 Punkte
    haben?
    Meine Aussage ist und bleibt, dass wir maximal 2 verspielt haben.
    Ich die aktuelle Lage bei weitem nicht so dramatisch einschätze.


    Zu den 4 Leistungsträgern habe ich mich in der Vergangenheit
    geäußert. Amiri beispielsweise kam bei uns über den Status Talent
    nicht hinaus...
    Das er was drauf hat kein Thema, nur war er bei uns definitiv kein
    Leistungsträger.
    Wir kommen da jedoch vom Thema ab.


    :Bier:

  • Meine Meinung dazu:



    Vogt wir nie ein Abwehrchef.
    Der Rest der Abwehrspielerdarsteller ist in den meisten Spielen nicht BL-tauglich.
    Wenn es Niemanden in der Mannschaft gibt, der Pässe wie Rudy schlagen kann, ist das schon traurig genug, denn so toll finde ich seine Spielweise nicht.
    Ohne Kramaric ist die gesamte Offensive nur die Hälfte wert. Nicht nur wegen seiner Tore, sondern durch die Unruhe, die er in der gegnerischen Defensive verursacht. Das hilft den Anderen.
    Die rechte Seite ist ohne Kaderabek ohne jegliche Dynamik. Er ist dort nicht adäquat zu ersetzen.


    Der Einzige, der Woche für Woche kontinuierlich abliefert, ist Baumann.


    Die Ergebnisse und wie sie erreicht wurden belegen das auch.

  • Meine Meinung:


    Vogt ist momentan unser Abwehrchef. Er macht seine Sache recht gut und wir haben auch schlicht sonst niemanden.


    Für die Abwehr sonst ist das Bild eines Hühnerhaufens wirklich angebracht.


    Rudy ins Mittelfeld, neben Grillitsch gibt es sonst absolut keinen Passgeber.


    Im Sturm würde ich Adamyan wieder aufbauen. Dabbur liegt für mich trotz seines Tores dahinter. Mein Sturm wäre Baumgartner/Adamyan, obwohl beide keine typischen Mittelstürmer sind.


    Baumann momentan richtig gut.


    Sorge bereitet mir der konditionelle Zustand.


    Meine Saisonprognose Platz 10 bis 13 bleibt unverändert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!