DEL2 2020/2021

  • 12. Spieltag, 02.03.2021

    Heilbronner Falken - Kassel Huskies 4 : 2

    20. Spieltag, 02.03.2021

    Bayreuth Tigers - Löwen Frankfurt 2 : 3 OT

    22. Spieltag, 02.03.2021

    EC Bad Nauheim - Tölzer Löwen 3 : 6


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 82
    2. Bietigheim Steelers 65
    3. EHC Freiburg 64
    4. Tölzer Löwen 61
    5. Löwen Frankfurt 61
    6. Ravensburg Towerstars 56
    7. ESV Kaufbeuren 54
    8. Eispiraten Crimmitschau 52
    9. Bayreuth Tigers 45
    10. Dresdner Eislöwen 44
    11. Heilbronner Falken 43
    12. EV Landshut 43
    13. Lausitzer Füchse 43
    14. EC Bad Nauheim 40

  • 38. Spieltag, 04.03.2021


    Dresdner Eislöwen - ESV Kaufbeuren 4 : 3 OT
    EV Landshut - Eispiraten Crimmitschau 0 : 1 OT
    Kassel Huskies - Löwen Frankfurt 4 : 1
    Bayreuth Tigers - Lausitzer Füchse 3 : 2 OT
    Bietigheim Steelers - EC Bad Nauheim 4 : 3
    Heilbronner Falken - EHC Freiburg 2 : 3 SO
    Ravensburg Towerstars - Tölzer Löwen 1 : 5


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 85
    2. Bietigheim Steelers 68
    3. EHC Freiburg 66
    4. Tölzer Löwen 64
    5. Löwen Frankfurt 61
    6. Ravensburg Towerstars 56
    7. ESV Kaufbeuren 55
    8. Eispiraten Crimmitschau 54
    9. Bayreuth Tigers 47
    10. Dresdner Eislöwen 46
    11. Heilbronner Falken 44
    12. EV Landshut 44
    13. Lausitzer Füchse 44
    14. EC Bad Nauheim 40

  • 39. Spieltag, 06.03.2021


    Löwen Frankfurt - Bayreuth Tigers 4 : 3
    Eispiraten Crimmitschau - Bietigheim Steelers 6 : 7
    Lausitzer Füchse - Ravensburg Towerstars 1 : 2
    Tölzer Löwen - EV Landshut 5 : 4
    ESV Kaufbeuren - Kassel Huskies 4 : 3
    EC Bad Nauheim - Heilbronner Falken 6 : 3
    EHC Freiburg - Dresdner Eislöwen 9 : 6


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 85
    2. Bietigheim Steelers 71
    3. EHC Freiburg 69
    4. Tölzer Löwen 67
    5. Löwen Frankfurt 64
    6. Ravensburg Towerstars 59
    7. ESV Kaufbeuren 58
    8. Eispiraten Crimmitschau 54
    9. Bayreuth Tigers 47
    10. Dresdner Eislöwen 46
    11. Heilbronner Falken 44
    12. EV Landshut 44
    13. Lausitzer Füchse 44
    14. EC Bad Nauheim 43


    Zwei Spiele stachen heute an diesen Spieltag besonders heraus. Die Bietigheim Steelers gewannen nach einen 2:5 nach den zweiten Drittel noch 7:6 in Crimmitschau.


    Wer aber glaubt das dieses nicht mehr zu topen sei an Dramatik hätte heute beim Spiel Freiburg gegen Dresden zu Gast sein müssen. Da führte der Gast aus Sachsen schon 5:0 (32.) und 6:1 (37.), ehe das Spiel total entglitt und Freiburg in der verbleibenden Zeit das Resultat mit acht Toren in Folge nach oben schraubte.

  • 40. Spieltag, 08.03.2021


    Lausitzer Füchse - Eispiraten Crimmitschau 3 : 1
    Kassel Huskies - Bietigheim Steelers 2 : 3
    Löwen Frankfurt - Tölzer Löwen 1 : 4
    EHC Freiburg - EC Bad Nauheim 5 : 4
    Bayreuth Tigers - EV Landshut 3 : 2 OT
    Heilbronner Falken - Dresdner Eislöwen 3 : 1
    Ravensburg Towerstars - ESV Kaufbeuren 3 : 5

    Tabelle


    1. Kassel Huskies 85
    2. Bietigheim Steelers 74
    3. EHC Freiburg 72
    4. Tölzer Löwen 70
    5. Löwen Frankfurt 64
    6. ESV Kaufbeuren 61
    7. Ravensburg Towerstars 59
    8. Eispiraten Crimmitschau 54
    9. Bayreuth Tigers 49
    10. Heilbronner Falken 47
    11. Lausitzer Füchse 47
    12. Dresdner Eislöwen 46
    13. EV Landshut 45
    14. EC Bad Nauheim 43

  • Normal ist ja mittlerweile das die ersten 10 die Playoffs ausspielen. Nach Ende der Hauptrunde (eine Woche nach Ostern) werden aber diese Saison nur die ersten acht diese Playoffs (die Preplayoffs bleiben weg) ausspielen. Sollte der Meister dabei Kassel, Bietigheim oder Frankfurt heißen werden diese nächste Saison in der DEL spielen, von der es coronabedingt dieses Jahr noch keinen Absteiger gibt. Die DEL würde dann nächste Saison mit 15 Mannschaften spielen. Alle drei haben die 816.000 Euro schon bei der DEL hinterlegt und haben auch schon einige Monate die Zusage das sie im Falle der Meisterschaft auch aufgenommen würden.


    Aus der DEL2 gibt es indes auch keinen Absteiger (was das Ausspielen der Playdowns sinnlos macht). Natürlich vorbehaltlich das man nachher eine Lizenz erhält und somit nicht pleite ist. Sollte es einen anderen Meister als die drei obengenannten geben, würde nächste Saison die DEL2 auf 15 Mannschaften aufgestockt, denn der Oberligameister steigt trotz das es keinen Absteiger aus der DEL2 gibt trotzdem auf. Sollte der Meister einer der drei sein würde der Aufsteiger aus der Oberliga praktisch diesen Aufsteiger zur DEL ersetzen und man spielt in der DEL mit 15 Mannschaften und in der DEL2 mit 14.


    Beide (DEL und DEL2) sind mittlerweile so vorbereitet das sie für beide Varianten (15 oder 14 Mannschaften) auch jeweilige Spielpläne in der Schublade haben.

  • 41. Spieltag, 12.03.2021


    EC Bad Nauheim - Kassel Huskies 6 : 5 SO
    ESV Kaufbeuren - Heilbronner Falken 2 : 1
    Lausitzer Füchse - EV Landshut 5 : 1
    Löwen Frankfurt - Dresdner Eislöwen 4 : 3 SO
    Tölzer Löwen - Bayreuth Tigers 8 : 0
    EHC Freiburg - Bietigheim Steelers 5 : 2
    Eispiraten Crimmitschau - Ravensburg Towerstars 5 : 4 OT


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 86
    2. EHC Freiburg 75
    3. Bietigheim Steelers 74
    4. Tölzer Löwen 73
    5. Löwen Frankfurt 66
    6. ESV Kaufbeuren 64
    7. Ravensburg Towerstars 60
    8. Eispiraten Crimmitschau 56
    9. Lausitzer Füchse 50
    10. Bayreuth Tigers 49
    11. Heilbronner Falken 47
    12. Dresdner Eislöwen 47
    13. EV Landshut 45
    14. EC Bad Nauheim 45


    für Playoff qualifiziert

  • 42. Spieltag, 14.03.2021


    Bayreuth Tigers - EC Bad Nauheim 2 : 5
    Bietigheim Steelers - Tölzer Löwen 0 : 5
    Dresdner Eislöwen - Eispiraten Crimmitschau 3 : 2 OT
    EV Landshut - ESV Kaufbeuren 3 : 4
    Heilbronner Falken - Löwen Frankfurt 3 : 4
    Kassel Huskies - Lausitzer Füchse 4 : 2
    Ravensburg Towerstars - EHC Freiburg 3 : 4 SO


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 89
    2. EHC Freiburg 77
    3. Tölzer Löwen 76
    4. Bietigheim Steelers 74
    5. Löwen Frankfurt 69
    6. ESV Kaufbeuren 67
    7. Ravensburg Towerstars 61
    8. Eispiraten Crimmitschau 57
    9. Lausitzer Füchse 50
    10. Bayreuth Tigers 49
    11. Dresdner Eislöwen 49
    12. EC Bad Nauheim 48
    13. Heilbronner Falken 47
    14. EV Landshut 45


    für Playoff qualifiziert

  • 6. Spieltag, 16.03.2021

    EV Landshut - Heilbronner Falken 6 : 4

    7. Spieltag, 16.03.2021

    EC Bad Nauheim - ESV Kaufbeuren 2 : 3 OT

    17. Spieltag,16.03.2021

    Löwen Frankfurt - Dresdner Eislöwen 5 : 2


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 89
    2. EHC Freiburg 77
    3. Tölzer Löwen 76
    4. Bietigheim Steelers 74
    5. Löwen Frankfurt 72
    6. ESV Kaufbeuren 69
    7. Ravensburg Towerstars 61
    8. Eispiraten Crimmitschau 57
    9. Lausitzer Füchse 50
    10. Bayreuth Tigers 49
    11. EC Bad Nauheim 49
    12. Dresdner Eislöwen 49
    13. EV Landshut 48
    14. Heilbronner Falken 47


    für Playoff qualifiziert

  • 43. Spieltag, 18.03.2021


    EC Bad Nauheim - Dresdner Eislöwen 8 : 7 SO
    Kassel Huskies - Ravensburg Towerstars 5 : 1
    Lausitzer Füchse - Tölzer Löwen 5 : 4 OT
    Löwen Frankfurt - Bietigheim Steelers 3 : 2
    EHC Freiburg - Bayreuth Tigers 6 : 3
    Eispiraten Crimmitschau - ESV Kaufbeuren 6 : 2
    Heilbronner Falken - EV Landshut 7 : 3


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 92
    2. EHC Freiburg 80
    3. Tölzer Löwen 77
    4. Löwen Frankfurt 75
    5. Bietigheim Steelers 74
    6. ESV Kaufbeuren 69
    7. Ravensburg Towerstars 61
    8. Eispiraten Crimmitschau 60
    9. Lausitzer Füchse 52
    10. EC Bad Nauheim 51
    11. Heilbronner Falken 50
    12. Dresdner Eislöwen 50
    13. Bayreuth Tigers 49
    14. EV Landshut 48


    für Playoff qualifiziert

  • 44. Spieltag, 20.03.2021


    Bayreuth Tigers - Heilbronner Falken 2 : 3
    Bietigheim Steelers - Lausitzer Füchse 3 : 2
    Dresdner Eislöwen - Kassel Huskies 1 : 6
    EV Landshut - EC Bad Nauheim 1 : 8
    Tölzer Löwen - Eispiraten Crimmitschau 6 : 1
    ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg 4 : 1
    Ravensburg Towerstars - Löwen Frankfurt 2 : 3 OT


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 95
    2. Tölzer Löwen 80
    3. EHC Freiburg 80
    4. Löwen Frankfurt 78
    5. Bietigheim Steelers 77
    6. ESV Kaufbeuren 72
    7. Ravensburg Towerstars 62
    8. Eispiraten Crimmitschau 60
    9. EC Bad Nauheim 54
    10. Heilbronner Falken 53
    11. Lausitzer Füchse 52
    12. Dresdner Eislöwen 50
    13. Bayreuth Tigers 49
    14. EV Landshut 48


    für Playoff qualifiziert

  • 45. Spieltag, 22.03.2021


    EC Bad Nauheim - Ravensburg Towerstars 4 : 0
    ESV Kaufbeuren - Bietigheim Steelers 2 : 6
    Lausitzer Füchse - Dresdner Eislöwen 5 : 3
    Löwen Frankfurt - EV Landshut 2 : 4
    Tölzer Löwen - Heilbronner Falken 6 : 7
    EHC Freiburg - Kassel Huskies 0 : 2
    Eispiraten Crimmitschau - Bayreuth Tigers 3 : 0


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 98
    2. Tölzer Löwen 80
    3. EHC Freiburg 80
    4. Bietigheim Steelers 80
    5. Löwen Frankfurt 78
    6. ESV Kaufbeuren 72
    7. Eispiraten Crimmitschau 63
    8. Ravensburg Towerstars 62
    9. EC Bad Nauheim 57
    10. Heilbronner Falken 56
    11. Lausitzer Füchse 55
    12. EV Landshut 51
    13. Dresdner Eislöwen 50
    14. Bayreuth Tigers 49


    für Playoff qualifiziert

  • 46. Spieltag, 26.03.2021


    EC Bad Nauheim - Tölzer Löwen 2 : 7
    Kassel Huskies - Bayreuth Tigers 7 : 1
    Löwen Frankfurt - ESV Kaufbeuren 3 : 4 OT
    EHC Freiburg - Lausitzer Füchse 5 : 4
    Bietigheim Steelers - EV Landshut 2 : 3
    Heilbronner Falken - Eispiraten Crimmitschau 3 : 1
    Ravensburg Towerstars - Dresdner Eislöwen 3 : 4


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 101
    2. Tölzer Löwen 83
    3. EHC Freiburg 83
    4. Bietigheim Steelers 80
    5. Löwen Frankfurt 79
    6. ESV Kaufbeuren 74
    7. Eispiraten Crimmitschau 63
    8. Ravensburg Towerstars 62
    9. Heilbronner Falken 59
    10. EC Bad Nauheim 57
    11. Lausitzer Füchse 55
    12. EV Landshut 54
    13. Dresdner Eislöwen 53
    14. Bayreuth Tigers 49


    für Playoff qualifiziert

    Edited once, last by Bananenflanke: Tabelle: Tölz stand neben Kassel, nicht unter. Hab's der Übersicht halber geändert. Hoffe ist in Ordnung. Nice Work! ().

  • 47. Spieltag, 28.03.2021


    Bayreuth Tigers - Ravensburg Towerstars 2 : 5
    Dresdner Eislöwen - Bietigheim Steelers 2 : 6
    Eispiraten Crimmitschau - Löwen Frankfurt 3 : 0
    EV Landshut - Kassel Huskies 3 : 4 OT
    Lausitzer Füchse - Heilbronner Falken 3 : 5
    Tölzer Löwen - EHC Freiburg 5 : 2
    ESV Kaufbeuren - EC Bad Nauheim 5 : 3


    Tabelle


    1. Kassel Huskies 103
    2. Tölzer Löwen 86
    3. EHC Freiburg 83
    4. Bietigheim Steelers 83

    5. Löwen Frankfurt 79
    6. ESV Kaufbeuren 77
    7. Eispiraten Crimmitschau 66
    8. Ravensburg Towerstars 65
    9. Heilbronner Falken 62
    10. EC Bad Nauheim 57
    11. EV Landshut 55
    12. Lausitzer Füchse 55
    13. Dresdner Eislöwen 53
    14. Bayreuth Tigers 49


    für Playoff qualifiziert


    Die Bayreuth Tigers können damit die Planungen für die DEL2 Saison 21/22 beginnen, denn sie können nicht mehr auf Platz acht kommen.


    Die Löwen Frankfurt vergaben heute den ersten Matchball in die Playoffs ein zu ziehen.


    Sollte am Dienstag beim Nachholspiel zwischen Heilbronn und Bad Nauheim der Gastgeber gewinnen wird es richtig kuchlig um Platz acht.


    @Bananenflanke heute stimmt die Formatierung :Bier: :D

  • Es WIRD kuschelig werden um Rang 8. die Falken haben einen Höhenflug

    Darauf kann ich verzichten, denn wir haben das eindeutig schwerste Restprogramm. Obwohl das natürlich auch gerade helfen kann um die Konzentration immer oben zu halten. Und sind dann Ravensburg und Heilbronn am letzten Spieltag nicht weit genug weg, räumen sie sich ja vielleicht noch selbst aus den Weg (Ravensburg muss nämlich nach Heilbronn da und da muss es ja einen Sieger geben ;) ) und wir spielen dann bestimmt gegen den schon feststehenden Hauptrundenmeister daheim ;) . Und gegen Kassel sahen wir immer schon gut aus ;) .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!