Auswärtsfans der TSG

  • Der Gästeblock ist ausverkauft, wenn das Drittligaspiel zwischen 1860 München und Rot-Weiss Essen angepfiffen wird. Das sollten die "Fans" der TSG mal zur Kenntnis nehmen. Auch in Köln war die TSG-Gemeinde mal wieder ziemlich spärlich vertreten. Und komm mir jetzt keiner mit der Nummer, dass die TSG ja Sonntagabend spielen musste und Alle am Montag wieder arbeiten müssen, denn das Spiel in München findet am 14.11. um 19.00 Uhr statt, und das ist ein Montag!



    Nur zur Info. Das Spiel in München ist das entfernteste Auswärtsspiel der Saison mit für RWE, mit 645 Km!

  • Der Gästeblock ist ausverkauft, wenn das Drittligaspiel zwischen 1860 München und Rot-Weiss Essen angepfiffen wird. Das sollten die "Fans" der TSG mal zur Kenntnis nehmen. Auch in Köln war die TSG-Gemeinde mal wieder ziemlich spärlich vertreten. Und komm mir jetzt keiner mit der Nummer, dass die TSG ja Sonntagabend spielen musste und Alle am Montag wieder arbeiten müssen, denn das Spiel in München findet am 14.11. um 19.00 Uhr statt, und das ist ein Montag!

    Auch dieser Vergleich hinkt.

    Rot-Weiß Essen ist vom richtigen Profi ⚽ seit Jahren vollkommen ausgehungert und die Fans dürsten danach.

    Essen mit fast 600.000 Einwohner hat doch ein ganz anderes Zuschauerpotenzial wie die 36.000 Einwohnerstadt Sinsheim! 🤔🤔

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

    Edited once, last by tsgfan ().

  • Der Vergleich hinkt überhaupt nicht. Hier sich immer über die Mannschaft auslassen und selbst nicht mal zum Spiel fahren sagt doch eigentlich alles. Am Sonntag ist ein TSG-Fan extra aus Lübeck zum Spiel gefahren. Er hat ein auf seiner Anreise ca. 500 Kilometer zurückgelegt. Das sind ja "nur" ein paar Kilometer mehr zu fahren als es die meisten User hier hätten!

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

  • Ich hoffe mit ein paar Daten mal etwas zur Verständnis beizutragen.


    Essen ist eine Stadt im Westen Deutschlands.

    Fläche: 210,3 km²

    Höhe: 116 m

    Wetter: 15 °C, Wind aus SW mit 24 km/h, 66 % Luftfeuchtigkeit weather.com

    Bevölkerung: 583.109 (2019)


    Sinsheim ist eine Mittelstadt im Nordwesten Baden-Württembergs, etwa 22 Kilometer südöstlich von Heidelberg beziehungsweise 28 Kilometer nordwestlich von Heilbronn, an der Elsenz. Das im Jahre 770 erstmals erwähnte Sinsheim gehörte jahrhundertelang zur Kurpfalz. Wikipedia

    Fläche: 127 km²

    Höhe: 154 m

    Wetter: 14 °C, Wind aus SW mit 11 km/h, 92 % Luftfeuchtigkeit weather.com

    Bevölkerung: 35.482 (31. Dez. 2008)

  • ... ändert Alles nicht daran, dass bei Auswärtsspielen der Gästeblock meistens echt traurig aussieht. Seltsamerweise gibt es aber einige Auswärtsspiele, die dann sehr gut besucht sind. Aber die TSG bekommt ja nicht einmal in Freiburg den Block voll. Das ist eben der Unterschied zwischen den Fans, die das Stadionerlebnis aufsaugen und ihr Team aktiv unterstützen wollen und Zuschauern, die eben einfach nur zuschauen. Vor dem Fernseher ist es schwierig zu supporten. Ich z.B. gehe zu allen Spielen in meiner Umgebung und fahre zu 4-5 ausgesuchten Spielen nach Sinsheim. Da sind dann meist Kollegen der Auswärtsmannschaft mit im Auto und wir haben riesig Spaß. Zum Thema Entfernung. Es gibt in Essen einen TSG-Fanklub, die fahren zu fast jedem Spiel. Einfache Rechnung. Wenn nur 5% der Heimzuschauer zu den Auswärtsspielen fahren würden, wäre das eine gute Anzahl. In Köln sagte ein uns ein Ordner, dass 300-350 Gästefans angekündigt wären. Das ist doch ein Trauerspiel!

  • ... ändert Alles nicht daran, dass bei Auswärtsspielen der Gästeblock meistens echt traurig aussieht. Seltsamerweise gibt es aber einige Auswärtsspiele, die dann sehr gut besucht sind. Aber die TSG bekommt ja nicht einmal in Freiburg den Block voll. Das ist eben der Unterschied zwischen den Fans, die das Stadionerlebnis aufsaugen und ihr Team aktiv unterstützen wollen und Zuschauern, die eben einfach nur zuschauen. Vor dem Fernseher ist es schwierig zu supporten. Ich z.B. gehe zu allen Spielen in meiner Umgebung und fahre zu 4-5 ausgesuchten Spielen nach Sinsheim. Da sind dann meist Kollegen der Auswärtsmannschaft mit im Auto und wir haben riesig Spaß. Zum Thema Entfernung. Es gibt in Essen einen TSG-Fanklub, die fahren zu fast jedem Spiel.

    Die TSG kann von Glück reden solche Fans wie dich zu haben. Ich bin nur fünf oder sechsmal Auswärts mitgefahren. War immer eine Erfahrung wert und hat meistens sogar Spaß gemacht. Letztendlich verkauft die TSG ein Produkt. Es hilft nicht den Kunden die Schuld zu geben wenn das Produkt nicht ankommt. Wenn die TSG Wert darauf legt mehr Mitreisende zu gewinnen, dann werden sie mehr dafür tun müssen. Breitenreiter ist ein Glückstreffer aber der allein kann es nicht schaffen. Wenn der Verein professionell arbeiten und langfristig denken würden, würden sie aktiv nach einer Lösungen für dieses Defizit suchen. In den fast 20 Jahren der ich der TSG zuschaue hat man aber viel zu wenig von langfristigem professionellem Denken gesehen. Meine Meinung.

  • Die TSG kann von Glück reden solche Fans wie dich zu haben. Ich bin nur fünf oder sechsmal Auswärts mitgefahren. War immer eine Erfahrung wert und hat meistens sogar Spaß gemacht. Letztendlich verkauft die TSG ein Produkt. Es hilft nicht den Kunden die Schuld zu geben wenn das Produkt nicht ankommt. Wenn die TSG Wert darauf legt mehr Mitreisende zu gewinnen, dann werden sie mehr dafür tun müssen. Breitenreiter ist ein Glückstreffer aber der allein kann es nicht schaffen. Wenn der Verein professionell arbeiten und langfristig denken würden, würden sie aktiv nach einer Lösungen für dieses Defizit suchen. In den fast 20 Jahren der ich der TSG zuschaue hat man aber viel zu wenig von langfristigem professionellem Denken gesehen. Meine Meinung.

    Also das ist verzeih bitte den Ausdruck, einfach nur Schwachsinn.


    Selbst in Zeiten als wir die CL erreicht haben waren sehr wenig Fans im Gästeblock.


    Man kann sich eben alles schönreden

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

    Edited once, last by Sportler ().

    • Official Post

    Sportler, ich versteh nun wirklich nicht was Du denn aussagen willst ?


    Kannst Du hier mal genau formulieren, was du von den Fans der TSG erwartest ?


    Nur weil Du immer mitfährst kannst Du das nicht von anderen erwarten, das ist mal Fakt und das ist das richtige Leben.


    Wenn man dann wagt, unsere Mannschaft trotzdem zu regieren, dann ist das von den Fernseher-Guckern genauso berechtigt wie von den Auswärtsfahrern.


    Meine Meinung

  • Die begreifen das alle nicht mit dem geringen Zuschauerpotenzial und der Kleinstadt mit 36.000 Einwohner...

    Selbst Hertha, Augsburg, Mainz (bis auf die letzte Rabattaktion) , Bochum, Bielefeld, Fürth, Paderborn haben den Gästeblock in Sinsheim noch nie gefüllt!

    Bei den privaten Fernsehsender wird seit Jahren nur unsere Zuschauerresonanz im Gästeblock genannt :fresse:

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

    Edited 2 times, last by tsgfan ().

  • Ich sag zu dem Thema nichts mehr!


    Ich zeig nur diese Tabelle Eindeutiger kann es nicht sein


    Auswärtsfahrer-Tabelle der 1 . Bundesliga
    Die Tabelle der Vereine mit den meisten Gästefans in der 1. Bundesliga! Welcher Verein bringt die meisten Auswärtsfahrer mit? Wir haben die Tabelle!
    www.fussballmafia.de

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

    Edited once, last by Sportler ().

  • Natürlich sind die Gegebenheiten in Sinsheim speziell und Niemand erwartet ausverkaufte Gästeblocks, aber mehr als 300-350 Auswärtsfahrer nach Köln dürften es schon sein. Sportler war Sonntag um Mitternacht wieder zu Hause. Mo aus Lübeck musste auch noch 500 Km mit dem ICE zurück. Es geht auch gar nicht darum, dass man jedes zweite Wochenende hunderte von Kilometern abreißt, aber das eine, oder andere Spiel wäre mit einem besser besuchten Gästeblock schon schön.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!