[16] 1.FC Union Berlin - TSG Hoffenheim 3:1 (0:1)

    • Official Post

    ... wir fahren nach Berlin: 11

    1. Eisern Eiskalt! (4) 36%
    2. Unioner Unentschieden. (3) 27%
    3. Besiegte Berliner. (4) 36%

    Samstag, 21.01.23

    Anpfiff 15:30h


    Alte Försterei:


    Homepage der Eisernen:

    1. FC Union Berlin
    Offizielle Webseite vom 1.FC Union Berlin - Hier gibt es alle News zum Fußballverein aus Berlin Köpenick, dem Union-Zeughaus und der Alten Försterei.
    www.fc-union-berlin.de


    Der schweizer Blick zu Urs Fischer:

    Wie der urchige Urs bei Union unsterblich wurde
    In Berlin längst eine Kultfigur erfährt Urs Fischer als Schweizer Trainer des Jahres späte Wertschätzung. Union-Präsident Dirk Zingler erklärt das Phänomen des…
    www.blick.ch


    Statistiken zum Spiel:

    Bilanz 1. FC Union Berlin gegen 1899 Hoffenheim
    Spiel-Bilanz aller Duelle zwischen 1. FC Union Berlin und 1899 Hoffenheim sowie die letzten Spiele untereinander. Darstellung der Heimbilanz von 1. FC Union…
    www.fussballdaten.de


    Auf geht's ;S !!!

  • wer von den Forenusern kommt mit nach Berlin?

    Ich bin dort

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

    • Official Post

    Was wird gehen gegen die Eisernen ? Erstes Spiel nach gefühlt ewig langer Winterpause. Beinahe wie ein Neuanfang in eine neue Saison.

    Nur blöd, dass wir schon so wenige Punkte auf dem Konto haben. 4 Punkte bis zum Abstiegsplatz und aber auch n" nur " 7 Punkte auf den 6.

    Union ist 5. der Tabelle mit 9 Punkten Vorsprung.


    Wen wird unser Trainer aufstellen ? Rutter nicht mehr, schade. Kramaric ? Kommt Dolberg schon von Anfang an ? Einer der Jungen ?


    Fragen über Fragen - bin echt mal gespannt und lasse mich nicht täuschen von den Testspielen im Trainingslager


    Auf geht's Hoffe :F

  • Was wird gehen gegen die Eisernen ?

    Alles geht, nur der Frosch hüpft :zwinker::X

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

  • das können alle live erleben die nach Berlin fahren. Ich kann das nur jedem mal empfehlen :)

    Aber es wird wie immer kommen.......

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

  • oder ansehen:


    Dokumentation und Reportage: Unser Verein: 'Eisern Union!' | ARD Mediathek
    Unser Verein: 'Eisern Union!' | Video | Vom ewigen Außenseiter zum Überraschungsteam des deutschen Fußballs: Der Film erzählt die Geschichte des 1. FC Union…
    www.ardmediathek.de

  • Was soll ich in Berlin? Da will ich nicht mal tot über dem Zaun hängen.

    Zum Glück sehen das 900 TSG-Fans :Xganz anders, sie sind am Samstag auch mit dabei an der Alten Försterei.

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

  • die PK vor dem Spiel

    Interessant vor allem auch die Aussagen zu den Zielen der TSG !!!!! oder auch zu den aufgebaiten Drucksitationen beim Torschuisstraining im Trainingslager:


    🔴 | PK vor #FCUTSG
    Die Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel gegen Union Berlin mit Cheftrainer André Breitenreiter.#TSG #ZammeSimmaHoffeVerpasst keine neuen Videos der TSG u...
    www.youtube.com

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

    • Official Post

    Breitenreiter: „Es geht wieder bei null los“

    Voller Vorfreude ins neue Jahr: Vor dem Spiel bei Union Berlin (Samstag, 15:30 Uhr/Liveticker auf tsg-hoffenheim.de) hat sich Cheftrainer André Breitenreiter über den Gegner, die lange Vorbereitung und die Optionen im Kader geäußert.

    André Breitenreiter über …

    … die Partie am Samstag: „Ich erwarte ein intensives Spiel. Die Atmosphäre an der Alten Försterei ist immer emotional. Wir müssen einen kühlen Kopf bewahren und dürfen uns keine einfachen Ballverluste leisten. Dennoch wollen wir mutig agieren, das ist unser Spielstil. Union Berlin ist sehr effektiv, da müssen wir im Gegenpressing aufpassen. Wir sind gut darauf vorbereitet und wollen mit unserer Qualität im Team etwas Zählbares aus Berlin mitnehmen.“

    … Union Berlin: „Die vergangenen Pflichtspiele liegen schon ein paar Monate zurück. Es geht für alle Mannschaften bei null los. Auch Union wird positiv an das Spiel gehen. Die negativen Resultate vor der Pause spielen jetzt keine Rolle mehr. Union steht sehr kompakt und presst sehr aggressiv. Dazu sind sie bei hohen Bällen enorm gefährlich.“

    … die Vorbereitung: „Wir haben die lange Pause genutzt, um in Blöcken zu trainieren. Wir wollten die Zeit ohne Pflichtspiel schnell überbrücken. Uns war es wichtig, dass wir an den Schrauben drehen, um uns an gewissen Punkten zu verbessern. Wir dürfen nicht so viele individuelle Fehler machen, sonst wird es schwierig. Dazu war die Chancenverwertung ein wichtiger Aspekt des Trainings. Die Jungs haben fantastisch mitgezogen und wir sind auch an Grenzen gestoßen, die nötig sind, um das Potenzial abzurufen. Im Trainingslager in Portugal sind wir dann mehr ins Detail gegangen. Wir sind gut vorbereitet und jetzt sind wir voller Vorfreude auf das Spiel.“

    … die neuen Optionen im Kader: „Ich bin froh, dass wir in Ihlas Bebou eine weitere Option dazubekommen haben. Wir wollen ambitioniert Fußball spielen und haben in Kasper Dolberg einen talentierten Stürmer verpflichtet. Kasper hat sich gut integriert, er hat im Training schon angedeutet, welches große Potenzial in ihm steckt. Wir haben gestern ein langes Gespräch zu zweit geführt. Ich bin mir sicher, dass er uns mit Toren helfen kann. Dabei geht es nicht darum, dass er in jedem Spiel drei Treffer erzielt, sondern dass der Weg entscheidend ist.“

    … Transferaktivitäten: „Natürlich ist es nie schön für einen Trainer, wenn man einen solch talentierten Spieler wie Georginio verliert. Aber es ist ein Weg, für den die TSG steht. Dadurch sind wir ein hochspannender Verein für junge Talente. Das ist die Identität des Klubs und damit kann ich mich sehr gut identifizieren. Darüber hinaus sind wir im engen Austausch, was in diesem Winter noch sinnvoll für uns ist und ob wir auf den Abgang reagieren werden.“

    Die Personalsituation:

    Die TSG muss am Samstag auf Grischa Prömel und Jacob Bruun Larsen verzichten.

    Die Form des Gegners:

    Nach 15 Spieltagen liegt Union Berlin auf dem fünften Rang in der Tabelle und ist in Schlagdistanz zu den Champions-League-Plätzen. Die Bilanz könnte sogar noch besser sein, doch das Team von Trainer Urs Fischer holte aus den vergangenen fünf Bundesliga-Partien vier Zähler und rutschte von Rang eins ab.

    Die bisherigen Duelle:

    Sechsmal trafen beide Klubs in der Bundesliga bislang aufeinander. Die ersten zwei Partien konnte die TSG für sich entscheiden, wartet seitdem jedoch auf einen Erfolg (zwei Niederlagen und zwei Remis). Immerhin: In jedem Spiel erzielte Hoffenheim mindestens einen Treffer.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!