Search Results

Search results 1-12 of 12.

  • Die Freiburger haben es aber auch gut gemacht. Kaum Räume angeboten und fast alle Flanken entschärft. Die waren von Streich klasse eingestellt. Er hat einen top Job gemacht.
  • Hoeneß: „Es wird ein schöner Pokal-Fight“ Jo, habe ich gesehen. Danke dafür.
  • Pokal sollte man zukünftig in der ersten Runde abschenken und sich auf das BL-Geschäft konzentrieren. Die TSG ist zu blöd für Pokal, und das schon immer. Streich hat aus der Niederlage gegen die TSG gelernt und Hoeness' Truppe ausgecoacht. Heute darf man die Leistung als kollektives Totalversagen bezeichnen.
  • Ich mache die Niederlage gar nicht an zwei Spielern fest, aber wenn man die Aussagen liest, dann erkennt man die indirekte Frage, wieso Union aus 4 Chancen 2 Tore macht. Nirgendwo eine Selbstkritik, wie man in Vorfeld die Treffer hätte verhindern können. Beim zweiten Treffer war es zum wiederholten Mal mangelhafte Zweikampfführung der Beiden und nichts Anderes.
  • Kevin Vogt: „Wir waren in den entscheidenden Momenten im letzten Drittel zu ungenau und zu unsauber mit dem letzten Pass, obwohl die Räume da waren. Wir haben es den Berlinern nicht leicht gemacht, aber uns hat die Präzision gefehlt. So ist das manchmal. Ich habe auch ein wenig Wut im Bauch, denn viele Chancen für Union habe ich nicht gesehen. Aber sie sind zweimal da und erzielen die Tore. Ich habe aber auch bei uns einige Sachen gesehen, die gut waren.“ Chris Richards: „Verlieren fühlt sich ni…
  • Träum weiter! Seht mal lieber zu, dass die Abstiegsplätze nicht zu nah rücken.
  • Vogt kann beim 1:1 gar Nichts machen. Vogelsammer löst sich clever von Richards. Beim 1:2 hat er die gleichen Aktien, wie Richards. Der Ball ist 40 Meter unterwegs und nur Vogelsammer geht richtig zum Ball. Ansonsten war Vogt fast fehlerfrei.
  • Vogt und Richards, beide wieder ein katastrophales Abwehrverhalten beim langen Ball von Luthe. Keiner geht richtig zum Kopfball.
  • Die Flanke sollte verhindert werden. Der Kopfball von Vogelsammer war fast nicht zu verteidigen. Er löst sich gut von Richards, der Ball kommt punktgenau und Vogt kann in dieser Situation nie an den Ball kommen. Baumann sieht, dass der Ball irgendwo an Pfosten oder Latte landet und der Rest ist halt unglücklich. Frag mal die Unioner nach dem Gegentor. Das war so auch nicht gewollt.
  • (Quote from EFO) In welcher Welt lebst Du? Erstens habt ihr kein Geld und zweitens keine besseren Perspekivangebote als die TSG.
  • Vogt und Akpoguma haben uns, fast im Alleingang, durch individuelle und amateurhafte Fehler zwei Mal aus dem Europa-Cup 'verteidigt'.