Posts by Ostkurve

    Ich lag falsch sorry ... auf der Homepage heißt es unter der Rubrik des DFB Pokal Spiels gegen Schalke: ,Gegen Schalke gilt die Preisliste C'.

    Also kein Aufschlag!

    Gut so, dann hoffen wir mal auf ein gut gefülltes Stadion.

    Letzte Saison lagen wir im Zuschauerschnitt auf Platz 17 mit durchschnittlich 11.929 Zuschauern vor Fürth mit 9.932 (deren Stadion fasst aber nur max. 16.626 Zuschauer).

    Vielleicht war es echt ein Fehler in Sinsheim so eine ,,große'' Arena zu bauen. Bei einer Kapazität von 20.000 wäre es wohl häufiger voll.

    Da Hauptproblem ist, dass man mittlerweile ohne Probleme auch Tageskarten gegen jeden Gegner bekommt (außer ev. gegen den FCB) und sich viele dann die Rosinen rauspicken, oftmals dann auch wegen der anderen Mannschaft ins Stadion gehen ...

    Auf Dauer ist dieser Zuschauerschwund, egal welche Ursachen er hat, nicht durchzuhalten. Zwar mach S1/S2 gute Stimmung aber das Trauerspiel direkt gegenüber ist erbärmlich. Und ich saß in dieser Region mal vor einigen Jahren ... nur ganz oben und es war voll!

    Das auf Corona zu schieben ist mir zu simpel ... ich war neulich unter der Woche im Europapark ... der ist seit Monaten wieder täglich proppevoll und die Preise sind dennoch gigantisch, nicht zu vergleichen mit einem Stadionbesuch und das für stundenlangen Anstehen.

    Ich bin mittlerweile auch bekennender Breitenreiter Fan - sachlich und mit klarer Linie ... bei dem gewisse Dinge eben nicht gehen! GUT SO!


    Krama hat meiner Meinung nach mentale Probleme, bereits beim Einschießen ging nahezu jeder Schuss entweder am linken Pfosten vorbei oder haushoch über den Kasten.

    Warum das so ist weiß er wahrscheinlich selbst nicht ...

    Exakt und seine Mitspieler in der IV geben ihm Sicherheit Kabak und Nsoki BÄHRENSTARK - warum die Umstrukturierung der IV aber so viele Jahre auf sich hat warten lassen ist mir ein Rätsel - Posch, Nordveith und co sind Geschichte, es lebe die Stabilität in der IV!

    Übrigens AKPO würde ich als Backup für Kade einsetzen ...

    So wie ich das gerade gelesen und richtig verstanden habe, verlangt unsere TSG gegen Schalke im Pokalspiel einen Topspielzuschlag - also mal ehrlich, ist das der Weg mehr Zuschauer ins Stadion zu locken? Wahrscheinlich kommen dann an dem DI Abend wieder max. 15.000 Zuschauer und alle sind enttäuscht über die leeren Ränge.

    Manchmal hab ich das Gefühl als ob es den Verantwortlichen SCHEIßEGAL ist, wie es in der Arena aussieht und was das in der Öffentlichkeit für Signale setzt. Mir tut dieses Gebaren auch für die Spieler Leid, die in dieser Saison begeisternden Fußball spielen.

    Ich finde, dass das Mainz richtig gemacht hat ... der Gästeblock AUSVERKAUFT und unsere S1/S2 eben nicht, was für eine Schande!

    Gegenüber von S1/S2, auf der Gegentribüne, auf der Haupttribüne klafften massive Lücken - einfach nur noch zum Fremdschämen.

    Aber Hauptsache gegen Bayern wird die Bude voll. Da können dann alle Mitglieder die sonst keinen Fuß in Stadion setzen sich wichtig fühlen.

    Hab de Sanneeeee live gsehe, aber de Hoffener kenne koin :)

    ... und alle Dauerplatzkarteninhaber, die regelmäßig kommen und mal Gäste mitnehmen wollen schauen in die Röhre.

    Borussia Dortmund: Hoffenheim mit Peinlich-Kulisse – BVB-Fans kommen aus dem Lachen nicht mehr heraus
    Freitagabend, Flutlicht, Bundesliga. Der Spieltagsauftakt Borussia Dortmund – Hoffenheim steigt wie jedes BVB-Heimspiel vor großer Kulisse.
    www.derwesten.de


    ... vielleicht vergeht den BVB Fans heute Abend das Lachen schneller als Ihnen lieb ist ...


    ... dennoch hoffe ich, dass ab dem Heimspiel gegen Mainz wieder mehr Zuschauer ins Stadion kommen.


    Vielleicht sollte die Vereinsführung mal darüber nachdenken, die ,treuen' Stammplatzkarteninhaber und diejenige die zur Auswärtsspielen mitfahren mehr zu privilegieren.


    Ein Anfang wäre damit gemacht, dass jeder Stammplatzkarteninhaber (der auch kontunierlich im Stadion ist) VOR den Mitgliedern ein Vorkaufsrecht (pro Stammplatz eine Karte) für die Topspiele (insbesondere gegen den FCB) bekommt (es gibt zu viele Pseudomitglieder, die nur TSG Mitglied sind, um Karten gegen den FCB zu bekommen- das ist ein WITZ!) ... für ein Vorkaufsrecht auf das FCB Spiel könnte man als Hürde einbauen, dass in der letzten Saison min. 80% der Heimspiele besucht wurden- ein toller Anreiz wie ich finde, vor allem für diejenigen die gern ins Stadion kommen.


    Darüber hinaus könnten auch andersweitig Anreize geschaffen werden z.B. wer von den Dauerkarteninhabern in etwa 80% seine Karte in Anspruch genommen hat, bekommt einen Rabatt für die nächste Dauerkarte oder erhält für eine vom Verein ausgewählte Partie eine zusätzliche Freikarte für die nächste Saison ... auch könnte pro Spiel unter den anwesenden (!!!) Fans Aktionen (z.B. Meet an Greet, Sitz in der Business Lounge- wer darauf Bock hat, signiertes Trikot, Freikarte, Freibier whatever) ausgelost werden.


    Genauso dasselbe sollte für die Fans gelten, die kontinuierlich zu Auswärtsspielen fahren (also auch hier ein Art Bonussystem).

    Letztlich ist es doch eine Sache der Priorität ... die TSG braucht eben nicht nur Mitglieder und finanzielle Unterstützer (Businessbereich), sondern auch einen festen Stamm an zuverlässigen Fans.


    Was aber dabei immer hilft ist, dass die Mannschaft weiter Leistung abruft und begeistert.

    Endlich die Erlösung ... Danke Coach Breitenreiter!

    Bis auf 3-4 Altlasten, die allesamt Rosen zuzuschreiben sind (konkret: die Pflegefälle Hübner und Bica, sowie die Torverhinderer Brunn Kanngarnichts und Dabbur- wo steht das Tor?) eine recht zufriedenstellende Transferperiode.

    Hätte mir noch einen durchschlagkräfitgen Stoßstürmer gewünscht, aber er muss ja auch noch Luft nach oben geben ...

    Ich finde, dass es ab der 20 Minute ein gutes Spiel unserer Mannschaft war. Die Defensive macht auf mich einen wesentlich gefestigteren Eindruck. Was allerdings die ersten zwanzig Minuten los war ist mir ein Rätsel. Top waren in meinen Augen Vogt, Kabak, auch die Kombis Akpo und Angelino sowie Kade und Skov, Rutter, Baumgartner und Dabbur.

    Krama und Bruun L. standen wie gewohnt neben sich. An sich eine ansprechende Mannschaftsleistung. Warum Breitenreiter allerdings Bruun L . dem Rutter vorzieht bleibt mir genauso ein Rätsel wie die ersten 20 Minuten.

    ... wie der Autor m. Erachtens nach völlig korrekt analysiert müsste der Kader durch Verkäufe von Posch , Geiger, Dabbur und Bruun L. weiter entrümpeln werden und dazu noch zwei Neuzugänge 6er und Stossstürmer kommen.

    Eins dürfte den momentan Aktiven klar sein. Mit DH ist seit der verheerenden Rückrunde nicht mehr gut Kirschen essen. Gladbach sollte nun als allerletzter Ausrutscher herhalten, ab Samstag muss die Mission 1-6 angegangen werden ...

    Rosen hat tatsächlich einen guten Job bez. der Neuverpflichtungen gemacht. Im Gesamtkontext sehe ich ihn nach wie vor nicht unkritisch, weil er meines Erachtens nach zu lange auf Akteure gesetzt hat und setzt, die unter keinem (!) der letzten Trainer eine Rolle gespielt haben.

    Ein ganz interessanter Artikel zu der momentanen Gemrngenlage ..


    https://www.google.com/amp/s/www.transfermarkt.de/user-meinung-tsg-konkurrenzfahiger-kader-fur-europa-ndash-aber-schonfrist-fur-breitenreiter/amp/news/409201

    Das Niveau in der Abwehr scheint nun deutlich besser. Passieren darf allerdings nicht viel, weil die geplanten Bachups Bica und Hübner wohl kaum mehr diese Saison ihre Rolle wahrnehmen können.

    Vielleicht bekommt es ja Rosen noch hin Posch in die PL zu verkaufen und dafür den 4 Neuzugang in der IV zu verpflichten. Alle Transfers logisch und gut, über das Timing kann man sicher unterschiedlicher Meinung sein ....

    Ich bin echt froh, dass es im Forum auch User wie Ruud gibt, die das Gesamte erkennen.

    Wie manche hier eine solche Leistung schön reden ist schon bemerkenswert.

    Wenn ich alleine die Qualität der Gladbach Offensive mit unserer vergleiche sind das doch Welten.

    Dass unsere Truppe zu zehn spielen musste ist jetzt wieder ein herausragendes Alibi dafür, dass nicht eine Flanke aus dem Spiel, nicht ein Torschuss etc gegen nicht übermächtig aufspielende Glasbacher gelang. Man kann sich vorstellen was passiert wäre, wenn der Gegner FCB geheißen hätte

    Für mich ist das Gesamte momentan- wie in den letzten 10 Spielen der vorherigen Saison- nicht bundesligatauglich.

    Jetzt bin ich aber auch mal Optimist und prognostiziere, dass wir gegen Bochum den ersten Dreier der Saison einfahren.

    Klar hat Posch wieder seine besondere Qualität bewiesen, unserer TSG Schaden zu zufügen. Aber selbst bei einem 5:3:1 kann man gut kontern, nur braucht es eben dazu schnelle und gute AV.

    In der zweiten HZ KEINE Flanke aus dem Spiel, hintenraus dieselbe klein klein Scheisse wie seither.

    Und das genau passiert wenn man den besten Spieler ersatzlos an die Konkurrenz verscherbelt ..