Champions-League 2020/21

  • Ich mag weder den Gilb noch die Bauern, aber am wenigsten die dumme S.., die gestern gepfiffen hat. Bestechung ? Scheint ja dort üblich zu sein ? Man sollte die Macht der Pfeifenheinis beschränken. Spielwiederholung ? Ab mit dem ins Altenheim? Der darf nur noch auf Kindergeburtstag pfeifen !:)

  • Für mich ist es egal wie der Schiri gepfiffen hat, Hautptsache die Bayern sind auch die letzte Titelchance los geworden! Dass das unser ehemaliger in Stuttgart geborener Stürmer in der Schlussphase besorgt hat, das macht es umso schöner. Auch wenn dadurch evtl. die Möglichkeit für uns wieder etwas kleiner werden könnte international zu spielen, das sollen unsere Jungs selbst auf dem Platz bewerkstelligen und wenn sie es nicht alleine schaffen, dann haben sie es auch NICHT verdient!

  • Die Bayern haben das Spiel aus der Hand gegeben und haben ihre Chance nicht benutzt, bzw. ständig leichtfertig verspielt. Real war die klar bessere Mannschaft und hat viel mehr für den Sieg getan. Natürlich wäre ein rein Deutscher Finale etwas besonderes. Vielleicht hätte das auch der TSG direkt oder indirekt geholfen. Real steht trotzdem verdient im Finale, Schiedsrichter hin oder her.

  • Die Vorteilsnahme für Real nervt mich. Der Linienrichter darf nicht die Fahne heben, der Schiedsrichter nicht pfeifen, bevor die Situation zu Ende ist. Auf diesem Niveau kann es sich doch nur um bewusste (Fehl-)Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns gehandelt haben. Bei den Spielen Real gegen Leipzig war es auch schon so.

    Das geht nicht.


    Und wenn man gegen die Bayern ist (was ok ist): kann man aber für Real, PSG, Barcelona oder die englischen Vereine sein? Ich denke, da steht Bayern als Verein am meisten auf eigenen Beinen.

    Spielerisch verdient war es für Real wohl

  • Die Knackwurst ist raus.

    So schön. Und unser ex-Spieler Joselu finalisiert.

    Bin begeistert. Werde jetzt den Weg in den Weinkeller umsetzen. Dort wartet noch ein Destillat Traubenkirsche Jahrgang 2016 von Siegfried Stocker aus Algund :X

    Da feiert einer Joselu….ausgerechnet einer der größten ROGON - Hasser hier im Forum … wer hat Joselu nochmal zur TSG und in die Bundesliga gebracht??? Aber was interessiert das Geschwätz ….

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

    • Official Post

    Die Vorteilsnahme für Real nervt mich. Der Linienrichter darf nicht die Fahne heben, der Schiedsrichter nicht pfeifen, bevor die Situation zu Ende ist. Auf diesem Niveau kann es sich doch nur um bewusste (Fehl-)Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns gehandelt haben. Bei den Spielen Real gegen Leipzig war es auch schon so.

    Das geht nicht.


    Und wenn man gegen die Bayern ist (was ok ist): kann man aber für Real, PSG, Barcelona oder die englischen Vereine sein? Ich denke, da steht Bayern als Verein am meisten auf eigenen Beinen.

    Spielerisch verdient war es für Real wohl

    Wenn es nicht um Millionen von Geldern gehen würde hätte keiner länger als einen Furz lang darüber geredet .. das ist doch der Punkt.


    Sportlich war RM besser und daher verdient im Finale gegen Doofmund

  • Selbst wenn der Schiri das Abseits nicht gepfiffen hätte, kann man davon ausgehen, dass der Torhüter von Madrid den nicht sonderlich platzierten und auch nicht besonders festen Abschluss von de Ligt gehalten hätte. Der ist ja nur noch Richtung Ball gegangen, weil schon abgepfiffen war.

    Ich glaube auch, dass der BVB die CL gewinnen wird. Die verteidigen aktuell um Längen besser, als die Bayern. Beispiel: Mbappe und Dembele wurden vom BVB klasse verteidigt. Vini jr. wird es gegen den BVB viel schwerer haben, als gegen die Bayern, die die Doppelung nicht vernünftig hinbekommen haben. Wo war die rechte Bayern-Abwehrseite eigentlich, als Rüdiger den Ball unbedrängt auf Joselu spielen konnte? Mein Tipp 2:1 für den BVB. :X

  • Da feiert einer Joselu….ausgerechnet einer der größten ROGON - Hasser hier im Forum … wer hat Joselu nochmal zur TSG und in die Bundesliga gebracht??? Aber was interessiert das Geschwätz ….

    Zum Zeitpunkt seiner Verpflichtung im Jahr 2012 war der Berater Kick and Run Sports, später ging er dann zu Jose Redondo bei dem er bis heute ist. Mit Rogon hatte der Joselu-Transfer im Jahr 2012 überhaupt nichts zu tun.


    Hoffenheim: Joselu-Berater flirtet mit Betis
    Der 23-jährige Spanier Joselu könnte die TSG Hoffenheim im Sommer verlassen. „Ich habe mit niemandem gesprochen. Wir müssen mit diesem Thema bis (...)
    www.fussballtransfers.com

    MRH Football Agency - Agent service - Spielerberater

  • Sehe das Spiel zwar nicht, sondern höre gerade meinen Lieblingssender Absolut Bella. Dazu den wunderbaren Nero D'Avola von meinem Lieblingssizilianer. Gerade überbrachte mir meine Frau die freudige Botschaft der Führung Real vs. Panzer :)

    Und die Botschaft wird noch besser.

    Rheinmetall ist besiegt.

  • Frank Zappa 1967: we are only in it for the money.


    Das war so, ist so und wird so bleiben. Und im übrigen ist das auch gut so.


    Gerade Anhänger der TSG sollten diesen Spruch kennen.


    Ich gehe auch wegen des Geldes arbeiten oder hatte ich dem Arbeitgeber mal gesagt: es war schön diesen Monat, behalte die Kohle.


    Ich hätte es dem BVB gegönnt und nicht Real, aber nicht wegen des mir unbekannten Schuldenstands, sondern wegen den Unsympathen bei denen und des unschönen Spielstils. Die gewinnen wegen ihrer Coolness und Abgezocktheit, aber nicht aufgrund des schönen Spiels.


    Den BVB mag ich nicht wegen Watzke, der damals das Feindbild TSG aufbaute und die Lemminge ihm folgten.

    Aber gegen die Mannschaft selbst bin ich nicht. Gestern fehlte einfach Qualität im Sturm. Mit einem Adeyemi gewinnst du die CL nicht

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!