[14] Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim 4:2 (3:1)

    • Official Post

    TSG oder SG 16

    1. Wir siegen in Eintracht (5) 31%
    2. 'S G'eht daneben (8) 50%
    3. TSG - ein Punkt ist OK (3) 19%

    Eintracht Frankfurt - 1899 Hoffenheim | Bundesliga 2022/2023 - 14. Spieltag
    Statistiken und Formvergleich zum anstehenden Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und 1899 Hoffenheim aus der Saison 2022/2023.
    www.fussballdaten.de


    Eintracht Frankfurt – Offizielle Website
    Eintracht.de vereint Profis, Nachwuchs, Fans, Vereinssport, Historie/Museum und EintrachtTV unter einem Dach.
    www.eintracht.de


    Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger | DW | 18.05.2022
    Das Endspiel der Europa League zwischen Eintracht Frankfurt und Glasgow Rangers wird erst im Elfmeterschießen entschieden - mit dem besseren Ende für den…
    www.google.com

    • Official Post

    Breitenreider tut mir jetzt schon leid, wenn er dann wieder gehen muss irgendwann, während sich AR weiter unbedarft seines Tagesgeschäftes widmen darf.


    Das Einzig gute an der Verletztenmisere ist, dass auf der Bank Namen auftauchen, die sonst niemals dort erscheinen würden. Vielleicht entdecken wir dadurch mal wieder ein Talent im Sinne von : Ich bin scharf drauf zu spielen und zeige das auch …

  • Gibt für uns dieses Jahr keine Punkte mehr

    Leider ist mit dieser Mannschaft nix zu holen

    Zu langsam und ideenlos

    Wir müssen in der Winterpause auf jeden Fall für Abwehr und Mittelfeld nachlegen

    Eventuell noch einen Stürmer

    Im Sturm herrscht „Tote Hose“. Wir hätte uns vor der Saison von Bruun-Larsen und Dabbur trennen müssen und Qualität einkaufen. Andere Vereine haben es gemacht (Frankfurt, Union).

    Das mit Prömel konnte niemand ahnen. Aber aus welchem Grund wurde der Vertrag von Rudy und Bicakcic verlängert?

  • Bin am Mittwochabend im Waldstadion und habe zwei Verwandte, die Eintracht-Fans sind eingeladen...

    Da sie mich bereits frotzeln, wäre es mir sehr recht, wenn wir dort wieder einen Punkt holen! :zwinker::zwinker:

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

    Edited 2 times, last by tsgfan ().

  • Ich schreibe mal hier "meine" Startelf Aufstellung für das Spiel in Frankfurt:


    Baumann-Kabak-Vogt-Quaresma-Kaderabek-Angelino-Geiger-Baumgartner-Skov-Rutter-Asllani


    Zu verlieren haben wir dort sowieso nichts - da können wir nur etwas gewinnen.

    Alternativ gibt es ja fast nur noch Kramaric und Stiller.

    Ich sehe deine Aufstellung in der derzeitigen Situation als die beste an.

    Da der Trainer bei uns mitliest, wird dies auch die Startaufstellung am Mittwoch werden.

  • Wer Lust und Laune hat....die PK vor dem Spiel


    🔴 | PK vor #SGETSG
    Die Pressekonferenz vor dem Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt mit Cheftrainer André Breitenreiter.#TSG #ZammeSimmaHoffeVerpasst keine neuen Videos de...
    www.youtube.com


    Es werden doch so viele TSG-Sympathisanten nach Frankfurt fahren. Unglaubliche 500 Personen....

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

  • Na denn Prost :stirn:


    Felix Zwayer (SR)

    Marco Achmüller (SR-A. 1)

    Thomas Gorniak (SR-A. 2)

    Patrick Alt (4. Offizieller)

    Günter Perl (VA)

    Eduard Beitinger (VA-A)

    Ich bin Pälzer Gott sei Dank

    weil wär ich aus em anre Land und müsst ich aus kläne Gläser trinke

    ich glab des ded mer ganz schäää stinke

    • Official Post

    André Breitenreiter über …

    …den Gegner: „Wir treffen auf ein europäisches Top-Team, trotzdem wollen wir dort ein gutes Ergebnis erzielen. Wir müssen neidlos anerkennen, dass Mannschaften wie Bayern und Leipzig aktuell weiter sind als wir. Auch Eintracht Frankfurt spielt auf sehr hohem Niveau sehr konstant. Dennoch bin ich immer der Überzeugung, dass wir jeder Mannschaft gefährlich werden können. Daran glauben wir weiter. Die Eintracht hat viele Hochgeschwindigkeitsspieler und verteidigt als Mannschaft sehr gut. Deshalb haben sie die Europa League gewonnen, stehen im Achtelfinale der Champions League und spielen auch in der Bundesliga sehr stark. Dennoch nehmen wir uns vor, die Punkte zu holen.“

    … mögliche Vorteile durch die Mehrfachbelastung der Eintracht: „Wenn wir aus den vergangenen Wochen eins gelernt haben, dann, dass die Doppelbelastung aktuell kaum eine Rolle spielt. Egal, wer international spielt, sie sind immer in der Lage, zu rotieren oder aber auch in kurzer Zeit wieder an die Grenzen zu gehen. Heutzutage ist es kein Vorteil mehr, auf eine Mannschaft zu treffen, die auch international beansprucht wird.“

    …die Gemütslage nach den Verletzungen und jüngsten Ergebnissen: „Wir haben weiterhin eine sehr gute Atmosphäre. In einem Prozess wie unserem kommen immer auch Phasen, in denen Verletzungen und unglückliche Spiele passieren. Aktuell fallen viele wichtige Spieler aus, aber wir finden immer Lösungen. So haben unsere vielen Talente nun die Möglichkeit, mehr Spielzeit zu erhalten. Die Atmosphäre ist weiterhin gut.“

    …das Spiel gegen Leipzig: „Ich glaube, man hat es schon nach dem Spiel gemerkt, dass mich die Verletzung von Grischa Prömel mitgenommen hatte. Es war ein unglücklicher Unfall, den sicher nicht jeder so einfach weggesteckt hat. Wir sind trotz dieses Doppelschlags mit Grischas Verletzung und dem Gegentor direkt danach zurückgekommen und haben den Ausgleich erzielt. Wir haben dann aber zu viele Fehler gemacht, dann reicht es nicht, Mannschaften wie Leipzig zu besiegen.“

    …seine ersten Monate im Verein: „Ich habe nach wenigen Tagen schon festgestellt, dass die TSG Hoffenheim ein ganz besonderer Verein ist. Die vielen fantastischen Menschen hier haben es mir sehr einfach gemacht mich einzuleben. Es war die absolut richtige Entscheidung, zur TSG zu kommen. Aktuell haben wir eine Phase, wo wir in dem einen oder anderen Spiel zu wenig Punkte gesammelt haben, aber es macht mir sehr viel Spaß, hier mit den Jungs weiterzuarbeiten. Denn wenn wir weiter fleißig und hart arbeiten, dann wird sich auch unser Spielglück wieder einstellen. Dieser Weg ist der richtige und wird erfolgreich enden.“

    Die Personalsituation:

    Ozan Kabak kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück. Fehlen werden Benjamin Hübner (Trainingsrückstand), Ihlas Bebou (Knieprobleme), Luca Philipp (Fingerverletzung) und Munas Dabbur (Schulterverletzung). Grischa Prömel steht nach seinem Knöchelbruch aus dem Leipzig-Spiel für einen längeren Zeitraum nicht zur Verfügung.

    Die Form des Gegners:

    Die Eintracht ist in guter Form: Aus den vergangenen zehn Bundesligaspielen holte Frankfurt 21 Punkte, kein Team war in diesem Zeitraum besser. Dazu qualifizierte sich der Klub für das Achtelfinale der UEFA Champions League.

    Die bisherigen Duelle:

    Die Bilanz ist ausgeglichen. Von 26 Duellen in der Bundesliga gewannen beide Mannschaften je neun, achtmal wurden die Punkte geteilt. In der vorherigen Spielzeit gab es einen 3:2-Sieg für die TSG in Sinsheim sowie ein 2:2 in Frankfurt.

  • Es werden doch so viele TSG-Sympathisanten nach Frankfurt fahren. Unglaubliche 500 Personen....

    Sympathisanten?

    Ich bin das, was mein Nickname aussagt :X

    Tasmania 1900 Berlin schreibt am 09.01.2020 nach Sinsheim:
    Liebe TSG, wir bedanken uns recht herzlich bei euch, dass ihr beim FC Schalke 04 verloren

    habt und somit unser Negativrekord vom 21.08.1965 - 14.05.1966 mit 31 Spielen ohne Sieg

    weiterhin Bestand hat. :X:X

  • Wird wieder schwer heute, Frankfurt ist gut drauf.

    Mich nervt das, denn die letzten Jahre standen wir in der Bundesliga meistens vor der Eintracht. Frankfurt war eher eine Mannschaft für KO-Spiele, wir eher für die Runde.

    Ich hoffe, dass die Mannschaft den Ausfall von Prömel als Anlass nimmt, geschlossen und kampfstark aufzutreten.

    Warum sollen dann nicht drei Punkte drin sein?


    Ich erinnere mich an einen 3:1 Auswärtssieg vor Jahren bei denen, wo ich von den Eintrachtassis natürlich einen Becher Bier auf den Kopf bekam. Hatte sich trotzdem gelohnt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!